BWL - Immobilienwirtschaft | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Studieninhalte Bachelor Immobilienwirtschaft allgemein

 

Der Immobilienmanager – ein komplexer akademischer Beruf mit Zukunft

Das Kompetenzprofil eines erfolgreichen Immobilienmanagers bezieht sich auf mehrere Dimensionen:

  • Bei Lage, Bauweise und Ausstattung sind Immobilien sehr unterschiedlich, ja oft Unikate. Die abwechslungsreiche Arbeit mit Immobilien erforderte daher ein hohes Maß an Flexibilität und spezifische Kenntnisse zu den betrachteten Objekte und Bedürfnissen der Menschen.
  • Daneben müssen Manager berücksichtigen, dass Immobilien hohe Werte repräsentieren, die über eine lange Lebensdauer gebunden sind. Projekte in diesem Bereich sind von hoher finanzieller und zeitlicher Tragweite. Dies verlangt von Immobilienmanagern sowohl voraussehende und verantwortungsvolle Entscheidungen als auch eine entsprechende vertrauensvolle und seriöse Kommunikation.
  • Hinzu kommt, dass Immobilienmärkte in Wechselwirkung mit Finanzmärkten stehen, bedingt durch ihre Rolle als Anlageobjekte und durch ihre Finanzierung. Die Beschäftigung mit Immobilien erfordert daher in besonderem Maß ein Denken in Zusammenhängen, das betriebs- und volkswirtschaftliche Bezüge berücksichtigt.
  • Schließlich sind für Immobilienmanager auch Kenntnisse zum rechtlichen Rahmen erfolgsentscheidend: Grundbuch, Mietrecht, Baurecht ... - der Gesetzgeber hat zum Schutz der Marktteilnehmer einer immer komplexer werdenden Rechtsrahmen gestaltet, in dem sich die Transaktionen mit Immobilien abspielen. Immobilienwirtschaftliche Entscheidungen sind in Kenntnis und Berücksichtigung dieses Rahmens zu treffen.

Das Studium endet nach erfolgreichem Abschluss von 6 Semestern mit dem Titel Bachelor of Arts. Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf!

 

Fokus des Studiums 

Die Studienrichtung BWL-Immobilienwirtschaft hat das Ziel, umfassende Kenntnisse zum gesamten Immobilienlebenszyklus der Immobilie aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu vermitteln. Dazu gehören vor allem die folgenden Kompetenzfelder:

  • Immobilienbewertung, Investment und Finance
  • Immobilienmarketing und Branding
  • Real Estate Management
  • Immobilienrecht
  • Immobilienverwaltung
  • Bauen und Gebäudemanagement
  • Wohn- und Standortökonomie

 

Inhaltlich ist das Studium "Immobilienwirtschaft (BWL)" in zwei Bereiche aufgeteilt: 

  • Betriebswirtschaftliches Studium: Das Bachelorstudium Immobilienwirtschaft umfasst einen Anteil an Vorlesungen, die allgemeine und studiengangsübergreifende betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermitteln. Hier werden Themen wie beispielsweise Marketing oder Investition und Finanzierung behandelt, die in praktisch allen Branchen relevant sind. Hinzu kommen Themen aus der Volkswirtschaftslehre, die das gesamtwirtschaftliche Umfeld von Immobilien beschreiben. Weitere Themenbereiche betreffen Recht, wissenschaftliches Arbeiten und Mathematik/Statistik.
  • Immobilienwirtschaftliche Spezialkenntnisse: Spezifisch für den Studiengang sind die immobilienbezogenen Fächer. Diese vermitteln den technischen und ökonomischen Rahmen der Immobilien, aber auch die Zusammenhänge in konkreten Tätigkeitsfeldern wie dem Verkauf, der Verwaltung, der Bewertung oder dem Facility Management. Die Ökonomie der Immobilienmärkte wird dabei auch vom rechtlichen Rahmen bestimmt. Spezielle rechtliche Konstruktionen wie das Grundbuch, immobilienbezogene Gesetze zum Miet- und Kaufrecht, aber auch das Baurecht sind Beispiele für Inhalte, die für fundierte immobilienwirtschaftliche Entscheidungen erheblich sind. Die Studienrichtung befasst sich daher auch eingehend mit dem rechtlichen Umfeld, in dem immobilienwirtschaftliche Entscheidungen zu treffen sind.
Jahrgang 2016, 1. Semester

Studieninhalte nach Semester

Semester 1 bis 4

Studium Spezielle Betriebswirtschaftslehre (SBWL)

  • Kaufmännisches Grundwissen in der Immobilienwirtschaft
  • Technisches Grundwissen in der Immobilienwirtschaft
  • Immobilie und Recht
  • Begründung und Verwaltung von Immobilien
  • Vermietung und Vermarktung von Immobilien
  • Baugeschichte
  • Internes und externes Rechnungswesen in der Immobilienwirtschaft
  • Planung und bauliche Maßnahmen
  • Immobilienversicherung
  • Immobilienbesteuerung
  • Qualitätsmanagement
  • Instandhaltungs-, Energie- und Umweltmanagement von Immobilien

 Im Unternehmen:

  • Kennen lernen des Unternehmens
  • Vermietung und Vermarktung von Immobilien
  • Rechnungswesen
  • Verwaltung von Immobilien
  • Finanzierung von Immobilien
  • Bauliche Maßnahmen
  • Personalwesen
  • Organisation
  • Immobilienrecht und Ausbildungsbetrieb

Semester 5 bis 6

Studium 1. und 2. Spezielle Betriebswirtschaftslehre

  • Immobilienmarketing und Branding
  • Immobilienbewertung
  • Immobilienfinanzierung
  • Initiatoren und Investoren
  • Operations Research
  • Projektentwicklung und Projektmanagement
  • Facility Management
  • Immobiliencontrolling
  • Stadt- und Regionalplanung und -entwicklung
  • Markt und Staat in der Immobilienwirtschaft

 Im Unternehmen:

  • Vertiefung und Vorbereitung auf den zukünftigen betrieblichen Einsatz
  • Bachelorarbeit erstellen

 

Kleine Kursgruppen

In einer Kursgruppe sind selten mehr als 30 Studierenden. Das steigert die Eigeninitiative, garantiert eine intensive Betreuung und schafft eine angenehme, persönliche Studienatmosphäre. Anonymität ist an der DHBW ein Fremdwort, überfüllte Hörsäle gibt es nicht. Häufig werden hier Kontakte geknüpft, die über die Studienzeit hinaus dauern. 

Abschluss

Das Studium endet nach erfolgreichem Abschluss von 6 Semestern mit dem Titel Bachelor of Arts. Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt.

Perspektive

In Abhängigkeit vom Schwerpunkt des Ausbildungsbetriebes und dessen Stellensituation sowie der Interessenlage des Studierenden können – bedingt auch durch die i. d. R. flachen Hierarchien in den Unternehmen der Immobilienwirtschaft – je nach Eignung sehr bald nach Abschluss des Studiums verantwortliche Aufgaben übernommen werden.

>

IMMOBILIENWIRTSCHAFT

Ansprechpartner Bachelor Immobilienwirtschaft

Prof. Dr. Harald Nitsch
Studiengangsleiter
Tel.: (0621) 4105-2253
Fax: (0621) 4105-2259
harald.nitsch(at)dhbw-mannheim.de

Prof. Dr. Verena König
Studiengangsleitung, Wiss. Leiterin, Partnermarketing, Professorin
Tel.: (0621) 4105-2248
Fax: (0621) 4105-2259
verena.koenig(at)dhbw-mannheim.de  

Prof. Dr. Ulrike Jedem-Kury
Professorin
Tel.: (0621) 4105-2249
Fax: (0621) 4105-2259
ulrike.jedem-kury(at)dhbw-mannheim.de

Prof. Dr. Michaela Boll
Professorin
Tel.: (0621) 4105-1805
Fax: (0621) 4105-2259

 

Sprechzeiten Sekretariat:

Mo-Fr: 10:30 - 12:00 Uhr

Márcia Feyh M.A. (D 225)
Tel.: (0621) 4105-2251
Fax: (0621) 4105-2259
marcia.feyh(at)dhbw-mannheim.de